Diese Motorräder kommen bei der Innovation auf zwei Rädern voran

Wie bei Autos beginnen Motorräder mit der Umstellung auf Elektrizität. Zero Motorcycles stellt sie seit über einem Jahrzehnt her und jetzt beginnt Vespa mit der Herstellung von Elektrorollern. Es wird noch lange dauern, bis alle Motorräder elektrisch werden, aber hier werden die besten Hochleistungs- und Luxus-Zweiräder ausgewählt.

Elektrische Vespa

Fast 70 Jahre nach dem Start seines legendären Motorrollers ist Vespa elektrisch. Diese umweltfreundliche Version mit vier Stunden Ladezeit hat sich gelohnt. Er ist für das Nippen in Innenstädten konzipiert und hat eine Reichweite von maximal 100 km, eine Leistung von 2 kW und eine Spitzenleistung von 4 kW. Sie umfasst einen modernen Lithium-Ionen-Akku und ein energieeffizientes Kinetic Energy Recovery System (KERS), das sich beim Abbremsen auflädt.

Hinzu kommen ein Drehmoment von mehr als 200 Nm, ein Multimedia-System, das eine Verbindung zu Ihrem Smartphone herstellt, und ein nahezu geräuschloser Betrieb, und es beginnt, den ursprünglichen 50-cm-Roller zu verdunkeln. Es kommt in einem stilvollen chromgrauen Ende mit metallischen Reflexen und exklusivem Jet-Helm. Für diejenigen, die nicht ganz auf die Idee der Elektrik angewiesen sind, ist der Roller auch in einem “X” -Modell erhältlich, das einen benzinbetriebenen Generator mit dem Elektromotor kombiniert, der dann einsetzt, wenn der Batteriestand eine bestimmte Schwelle unterschreitet, was die Fahrt verdoppelt Reichweite bis zu 200km. Fishtail Parka nicht inbegriffen.

BMW HP4 Rennen

Das auf nur 750 Fahrzeuge beschränkte Zweiradfahrzeug von BMW mit 146 kg bietet als erstes Fahrrad der Welt einen Vollcarbon-Rahmen und -Räder für optimale Torsion und ruhigen Lauf. Das Fahrrad ist als Einzelkomponente konzipiert, vom Lenkkopf bis zum Schwenkarm, für ein äußerst flexibles Finish.

Null Motorräder DSR

Zero Motorcycles stellt seit mehr als zehn Jahren Elektrofahrräder her und kennt sich daher mit den EV-Antrieben aus. Dank seines 60 PS starken Z-Force-Lithium-Ionen-Netzteils, das ein Drehmoment von 110 Nm liefert, ist der DSR in der Lage, sich auf allen Arten von Gelände zu behaupten. Er ist in 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km / h beschleunigt und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 157 km / h.

Sie können 236 Stadtkilometer fahren, bevor eine Wiederaufladung erforderlich ist (oder mit dem optionalen Kraftspeicher auf 302 km erhöhen). Was die Ladezeit angeht, erreicht der DSR mit dem richtigen Ladegerät in 2,6 Stunden eine 100% ige Batterie. Außerdem kostet jede volle Aufladung nur etwa 1 €.

Yamaha Niken

Wir hören die acht Kehren auf San Franciscos Lombard Street, die auffordern, dieses dreirädrige Motorrad zu beherbergen. Die beeindruckenden technischen Daten sind ebenso atemberaubend wie das Design. Sein drehmomentstarker 847ccm, Dreizylinder-Motor, ein leichtes Hybrid-Chassis und Eck-Carving-Fähigkeiten bieten präzise Fahrkontrolle für kurze, sportliche Stöße und komfortable Langstreckenfahrten.

Die „Neigungs-Multirad-Technologie“ mit einem Neigungswinkel von bis zu 45 ° sorgt dafür, dass kurvige Straßenkurven mit hoher Geschwindigkeit problemlos gefahren werden können. Die Doppelvorderräder sorgen für einen zuverlässigen, sicheren Halt für ein sicheres Fahren. Ackerman-Lenkung, doppelte umgedrehte Vorderradgabeln und eine voll einstellbare Hinterradaufhängung runden den kühnen Körper ab. Out Juni 2018 £ tbc yamaha-motor.eu

Husqvarna Vitpilen 701 2018

Drei Jahre, seit Husqvarna das erste Vitpilen-Konzept vorstellte, hat das schwedische Unternehmen, das für Motorsägen bekannt ist, die Vitpilen 701 vorgestellt. schmale Karosserie und ein lasergeschnittener, robotergeschweißter und hydrogeformter Rahmen aus Chrom-Moly-Stahlgitter. Der Low-Profile-Sitz erstreckt sich von der Hauptkarosserie und schwebt über dem Hinterrad. Er ist Teil des minimalistischen hinteren Hilfsrahmens. Die Kontrollzone wird nicht durch Verkleidungen behindert und verfügt über eine digitale Anzeigeeinheit.

Der LED-Scheinwerfer hat ein Tagfahrlicht um den Umfang, während das LED-Rücklicht in die Karosserie integriert ist, um ein sauberes, ununterbrochenes Erscheinungsbild zu gewährleisten. Die elektronische Kraftstoffeinspritzung wird von einem flüssigkeitsgekühlten 693-cm³-Einzylinder-75-PS-Motor angetrieben. Die elektronische Kraftstoffeinspritzung wird von einem Seilzugsystem betrieben und liefert sofortige Leistung. Ein Zweikanal-ABS-System von Bosch 9+ hilft beim sicheren Bremsen bei unterschiedlichen Bedingungen (dies kann für fortgeschrittene Fahrer deaktiviert werden). Eine Rutschkupplung von Adler Power Torque Control begrenzt das Rückdrehmoment und Hinterradgeklapper bei aggressiven Herunterschaltvorgängen. £ 8.599